Rechtsanwalt­ Falk Gütter

KUCKLICK dresdner-fachanwaelte.de

Rechtsanwalt  Falk Gütter

Falk Gütter

Fachanw.: Miet- Wohnungseigentumsrecht

zurück

KUCKLICK dresdner-fachanwaelte.de
Palaisplatz 3
01097 Dresden

Tel.: 0351 80718-0
Fax: 0351 80718-18

zurück

Fachbeiträge auf BESTANWALT

BGH zur Gestaltung der Widerrufsbelehrung bei Darlehensverträgen

Rechtsanwalt Arthur KreutzerViele, wenn auch nicht alle Darlehensverträge lassen sich aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch Jahre nach Abschluss noch widerrufen. Zu den Anforderungen an eine ordnungsgemäße äußerliche Gestaltung hat nun der Bundesgerichtshof mit zwei Urteilen Position bezogen (XI ZR 549/14 und XI ZR 101/15). In beiden Fällen hat der BGH zu Gunsten der Bank entschieden und di...
» mehr lesen

German Pellets Genussrechte GmbH: Chancen der Anleger auf Schadensersatz

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDie German Pellets Genussrechte GmbH hat die German Pellets Genussrechte 2010/2015 emittiert. Nach Unternehmensangaben haben mehr als 3000 Anleger rund 42 Millionen Euro in die Genussrechte investiert. Ihr Geld könnte ebenso verbrannt sein wie das der Anleihe-Anleger der Muttergesellschaft German Pellets GmbH. Über beide Gesellschaften wurde inzwischen das reguläre Insolvenzve...
» mehr lesen

Beteiligung an Medienfonds Montranus I bis III

Rechtsanwalt Arthur KreutzerErfolgreicher Widerruf der Beteiligung an Montranus I - III Medienfonds(OLG Karlsruhe, Urteil vom 14.04.2015, Az: 17 U 54/14, OLG Dresden, Urteil vom 03.04.2014, Az: 8 U 1334/13 Brandenburgisches OLG, Urteil vom 21.08.2013, Az: 4 U 202/11OLG Stuttgart, Urteil vom 29.12.2011, Az: 6 U 79/11)Wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung bei der Beteiligung können Anleger auch he...
» mehr lesen

GEBAB MS Buxwind: Mögliche Schadensersatzansprüche können noch dieses Jahr verjähren

Rechtsanwalt Arthur KreutzerIm Herbst 2014 wurde den Anlegern des Schiffsfonds GEBAB MS Buxwind bereits mitgeteilt, dass ohne die Umsetzung eines Betriebs- und Fortführungskonzepts im Jahr 2016 die Insolvenz der Fondsgesellschaft drohen könnte. Erschwerend kommt für die Anleger hinzu, dass schon in diesem Jahr auch die Verjährung möglicher Schadensersatzansprüche droht. Anleger konnten sich seit November...
» mehr lesen

BGH: Unwirksame Klauseln zur Haftung in Prospekten geschlossener Fonds

Rechtsanwalt Arthur KreutzerEmissionsprospekte geschlossener Fonds dienen u.a. dazu, dass sich der Anleger ein genaues Bild von der Geldanlage, von ihren Chancen und Risiken machen kann. Falsche, missverständliche oder unvollständige Angaben können zu Schadensersatzansprüchen der Anleger aufgrund von Prospektfehlern führen. Die Verjährungsfrist dieser Haftungsansprüche können die Fondsanbieter nicht generell ...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang