Rechtsanwalt­ Dr. Christoph Kins

abante Rechtsanwälte Kins Lohmann Stenzel PartG mbB

Rechtsanwalt Dr. Christoph Kins

Dr. Christoph Kins

Fachanw.: Vergaberecht
Schwerp.: Medizinrecht
Schwerp.: Bau- Architektenrecht

Rechtsanwalt Dr. Kins begleitet öffentliche Auftraggeber, Bieter, Bewerber und Zuwendungsempfänger im Vergaberecht, Vertragsrecht und Fördermittelrecht. Dies umfasst die projektbegleitende Rechtsberatung in größeren Bauprojekten und Digitalisierungsvorhaben. Auch in Vergabenachprüfungsverfahren steht er Auftraggebern und Bietern zur Seite. In Zuwendungswiderrufsfällen unterstützt er Zuwendungsempfänger. Besondere Kompetenzen und Erfahrungen bestehen im Vergaberecht, Zuwendungsrecht, Baurecht und Vertragsrecht.

Daneben arbeitet Herr Dr. Kins für Apothekerinnen und Apotheker im Apotheken- und Arzneimittelrecht.

In seiner Freizeit widmet er sich seiner Familie. Gelegentlich fachsimpelt er über Politik, Wirtschaft, Fußball und Literatur beim Feierabendbier.

Mitgliedschaften:

forum vergabe e.V.

DVNW

Korrespondenzsprachen:

  • Englisch
  • Italienisch
zurück
abante Rechtsanwälte Kins Lohmann Stenzel PartG mbB Leipzig

abante Rechtsanwälte Kins Lohmann Stenzel PartG mbB
Lessingstraße 2
04109 Leipzig

Tel.: +4934191028405
Fax: +4934191028406

abante Rechtsanwälte ist eine von Leipzig aus bundesweit tätige Kanzlei. Schwerpunktmäßig werden öffentliche Auftraggeber in allen Angelegenheiten des öffentlichen Einkaufs beraten. Dies umfasst vorwiegend das Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht. Daneben werden Bieterunternehmen, Apotheker und Wohnungsunternehmen in ausgewählten Gebieten beraten und vertreten: Vergaberecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Apotheken- und Arzneimittelrecht.

zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Dr. Christoph Kins

Schlussantrag des Generalanwalts: Wird der EuGH die HOAI kippen?

Rechtsanwalt Dr.Christoph KinsIst das Preisrecht der HOAI mit dem EU-Recht vereinbar? Hierzu wird unter dem Az. C-377/17 ein Vertragsverletzungsverfahren beim EUGH geführt. Die mündliche Verhandlung ist beendet. Der Generalanwalt Szpunar hat am 28. Februar 2019 seine Schlussanträge gestellt. Diese haben es in sich. Der Generalanwalt hält die Mindest- und Höchstsätze der HOAI für EU-rechtswidrig (Gener...
» mehr lesen

Weitere Fachbeiträge auf BESTANWALT

Reputationsrecht: Amazon-Händler wegen gekaufter Bewertungen abgemahnt

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDie Verbraucherzentrale Bayern hat erfolgreich einen Händler auf Amazon abgemahnt, der Kunden bei einer guten Rezension einen Nachlass des gezahlten Kaufpreises in Aussicht stellte.Wie positive Rezensionen den Absatz fördern Positive Bewertungen sind im Online-Handel ein wichtiges Instrument, den Absatz der Händler zu fördern und Verbraucher in ihren Kaufentscheidungen zu beeinflus...
» mehr lesen

Dr. Peters DS Fonds 129 Flugzeugfonds IV

Rechtsanwalt Arthur KreutzerFlugzeugfonds sind spekulative Kapitalanlagen. Das müssen jetzt die Anleger des Dr. Peters DS Fonds Nr. 129 Flugzeugfonds IV erleben. Denn der Leasingvertrag mit der Fluglinie Singapore Airlines läuft aus. Die Airline hat bereits angekündigt, den Vertrag nicht zu verlängern. Mit mindestens 20.000 US-Dollar waren die Anleger dabei. Ein Leasingvertrag über zehn Jahre und mit Sin...
» mehr lesen

CFB 161 Schiffsflottenfonds 3: Drohende Verjährung von Schadensersatzansprüchen

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer  Anleger des CFB Fonds 161 Schiffsflottenfonds 3 dürften von der Entwicklung ihrer Geldanlage enttäuscht sein. In vielen Fällen haben die Anleger die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Allerdings müssen sie die Verjährungsfrist im Auge behalten. Mögliche Forderungen verjähren auf den Tag genau zehn Jahre nach der Zeichnung der Anteile. Der CFB F...
» mehr lesen

Midas Mittelstandsfonds 2: Anleger werden nachträglich zur Kasse gebeten

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDer S&K-Skandal holt nun offenbar doch noch Anleger des Midas Mittelstandsfonds 2 ein, die sich eigentlich rechtzeitig von ihrer Beteiligung getrennt hatten. Denn nun werden sie von der Geschäftsführung zur Kasse gebeten. Die Midas-Gruppe wurde von der S&K-Gruppe übernommen und schlitterte dadurch auch mitten in den Anlageskandal. Es gab Anleger des Midas Mittelstandsf...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang