Rechtsanwalt­ Dr. Tristan Wegner

O&W Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner

Dr. Tristan Wegner

Schwerp.: Transport- Speditionsrecht
Schwerp.: Zollrecht
Schwerp.: Versicherungsrecht

Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner ist Rechtsanwalt im Bereich internationaler Handels und Transportrecht und leitet die Wirtschaftskanzlei O&W Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten gehören unter anderem:

  • Transportrecht und Speditionsrecht
  • Versicherungsrecht, insb. Transportversicherungsrecht
  • internationales Handelsrecht
  • Zollrecht und Außenwirtschaftsrecht

Zu den Mandanten von Dr. Wegner gehören mittelständische und große Speditionen und Versicherer. Für diese führt er Regresse und wehrt unberechtigte Ansprüche bei Transportschäden (z.B. CMR, MÜ, HGB, Multimodaltransport) ab. Die Beratung erfolgt sowohl gerichtlich, als auch außergerichtlich und Dr. Wegner übernimmt auch die Prüfung und Gestaltung von Logistikverträgen.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Dr. Wegner auch Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.

Mehr Informationen zu Dr. Wegner und den von ihm bearbeiteten Gebieten finden Sie auf der Internetseite von O&W hier:

https://www.owlaw.de/transportrecht

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Transportrecht (DGTR)
  • Deutscher Verein für Internationales Seerecht (DVIS)
  • Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler (DIS40)
  • Versicherungswissenschaftlicher Verein Hamburg

Korrespondenzsprachen:

  • Englisch
zurück
O&W Rechtsanwälte Hamburg

O&W Rechtsanwälte
ABC-Straße 21
20354 Hamburg

Tel.: 040 3696150
Fax: 040 36961515

O&W Rechtsanwälte ist eine Kanzlei für alle Rechtsfragen rund um den internationalen Handel, Transport, Versicherung und die Verzollung. Wir beraten mittelständische und große Unternehmen bundesweit.

Wir beraten schwerpunktmäßig in den folgenden Bereichen:

  • Transportrecht
  • Handelsrecht
  • Speditionsrecht
  • Zollrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht, Transportversicherungsrecht

In der Kanzlei sind 10 Mitarbeiter beschäftigt und diese können auf mehr als 32 Jahre Erfahrung im internationalen Handel zurückgreifen.


Weitere Rechtsanwälte der Kanzlei
O&W Rechtsanwälte:


zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner

Was ist eigentlich internationales Wirtschaftsrecht?

Rechtsanwalt Dr.Tristan WegnerEs gibt keine klare Definition darüber, was internationales Wirtschaftsrecht ist. Letztendlich ist nur Einigkeit darüber zu erzielen, dass zum internationalen Wirtschaftsrecht alle Regeln gehören, die internationale Wirtschaftsbeziehungen betreffen. Insofern kann dazu gehören•    Internationales Kaufrecht•    internationales Handelsrecht&bull...
» mehr lesen

Weitere Fachbeiträge auf BESTANWALT

Welche Auskünfte muss YouTube geben? Generalanwalt des EuGH gibt Stellungnahme ab

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerNach Auffassung des Generalanwalts des EuGH, Henrik Saugmandsgaard Øe, ist die Internetplattform YouTube nur zur Herausgabe von Nutzerdaten der analogen Welt verpflichtet. Mit „Name und Adresse“ nach der EU-Richtlinie sei zwar die Postanschrift der Nutzer, nicht aber deren Mail- oder IP-Adresse gemeint, so seine Einschätzung.   Streit über Urheberrechts...
» mehr lesen

„Gebührenfrei“ meint frei von Gebühren

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDas Girokonto einer Sparda-Bank, welches als „gebührenfrei“ beworben wurde, obwohl der Kunde ein Entgelt für die Bankkarte bezahlen musste, ist für den Verbraucher irreführend. Die urteilten die Richter am Landgericht in Stuttgart, nachdem die Wettbewerbszentrale auf Unterlassung der irreführenden Werbung geklagt hatte.Irreführende Werbung durch Bezeichnung als „g...
» mehr lesen

Abkürzung Sperrfrist beantragen

Rechtsanwalt Dr. Hartmut BreuerEs ist passiert: Durch Urteil eines Gerichts wurde Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperrfrist für die Neuerteilung ausgesprochen. Gibt es eine Möglichkeit, dass Sie früher Ihren Führerschein bekommen können? Das Gericht kann die im Urteil angeordnete Sperrfrist für die Erteilung einer Fahrerlaubnis nachträglich abkürzen oder aufheben, wenn es Grund zur Annahme gibt, d...
» mehr lesen

Streit um Pflicht zur Ausgabe von Kassenbons

Rechtsanwalt Helge SchubertSeit dem Jahreswechsel besteht für Händler, Restaurants und Geschäfte die Pflicht, Kunden einen Kassenbon auszustellen. Ob der Kunde einen solchen tatsächlich haben möchte oder nicht, ist dabei irrelevant. Ziel soll es sein, Steuerbetrug und Steuerhinterziehung im Handel und der Gastronomie künftig wirkungsvoller zu verhindern. Doch es regt sich auch Widerstand gegen die Neuregelun...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang