Rechtsanwalt­ Finn Dethleff

ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte Steuerberater

Rechtsanwalt  Finn Dethleff

Finn Dethleff

Schwerp.: Handels- Gesellschaftsrecht

Herr Rechtsanwalt Finn R. Dethleff leitet den Kanzleistandort München der ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte, Steuerberater und verantwortet dort die wirtschaftsrechtlichen Kernbereiche.

Zu seinem Beratungsschwerpunkt gehören insbesondere die folgenden Dezernate: 

Neben der umfassenden Beratung von Gesellschaftern, Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten zu wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen rund um die Unternehmung, vertritt er seine Mandanten bei Auseinandersetzungen vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

 

Weitere Informationen zum Kompetenzbereich von Anwalt Finn Dethleff sowie zur Wirtschaftskanzlei ROSE & PARTNER finden Sie hier: www.rosepartner.de/muenchen

Mitgliedschaften:

Rechtsanwalt Finn Dethleff ist Mitglied in folgenden Vereinigungen:

  • Gründungsmitglied des Instituts für angewandtes Wirtschaftsrecht e.V.
  • Mitglied der Hamburger Gesellschaft für Recht und Finanzierung e. V.
  • Mitglied des Deutschen Anwaltvereins und des Hamburger Anwaltvereins
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank- & Kapitalmarktrecht

Korrespondenzsprachen:

  • Englisch
zurück
ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte Steuerberater München

ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte Steuerberater
Fürstenfelder Straße 5
80331 München

Tel.: 089 203 006 24
Fax: 089 203 006 450

ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte Steuerberater ist eine Kanzlei für Wirtschaftsrecht und Steuerberatung mit Standorten in München, Berlin, Hamburg und Mailand.

Unsere Kernkompetenzen liegen in den folgenden Bereichen:

  • Gesellschaftsrecht
  • M&A
  • Handels- und Vertriebsrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Markenrecht, Urheberrecht
  • Immobilienrecht
  • Finanzierung und Finanzdienstleistung
  • IT-Recht
  • Medienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Französiches Recht
  • Italienisches Recht

Wir betreuen insbesondere mittelständische Unternehmen, Freiberufler und vermögende Privatpersonen.

zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Finn Dethleff

Das Wettbewerbsverbot des Gesellschafters

Rechtsanwalt Finn DethleffViele Gesellschafter werden früher oder später mit dem Thema Wettbewerbsverbot eines Gesellschafters konfrontiert. In welchem Umfang der Gesellschafter einem Konkurrenzverbot tatsächlich unterliegt, kann durch gesetzliche und vertragliche Wettbewerbsverbote geregelt sein.Gesetzliche WettbewerbsverboteDie gesetzlichen Wettbewerbsverbote für Gesellschafter wollen verhindern, dass die...
» mehr lesen

Weitere Fachbeiträge auf BESTANWALT

Wölbern Frankreich 04: Mögliche Schadensersatzansprüche rechtzeitig geltend machen  

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer Seit September 2006 konnten sich Anleger an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Frankreich 04 mit einer Mindestsumme von 15.000 Euro beteiligen. Die Geldanlage war ein Fehlschlag. Auch nach dem Verkauf der Büroimmobilie in Paris schlagen für die Anleger hohe Verluste zu Buche. Eine Möglichkeit, das „verbrannte“ Kapital noch zu retten, ist die Geltendmac...
» mehr lesen

Magellan Container: Insolvenzquote und Schadensersatzansprüche

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer  Die gute Nachricht zuerst: Von einem Totalverlust sind die Anleger der Magellan Maritime Services GmbH weit entfernt. Die schlechte Nachricht: Hohe Verluste drohen ihnen nach wie vor. Nach Aussagen des Insolvenzverwalters könnte es nach derzeitigem Stand eine Insolvenzquote von rund 35 Prozent geben. Knapp 9000 Anleger, die etwa 350 Millionen Euro investiert haben,...
» mehr lesen

Datenschutzrecht: Rechtsanwälte bemängeln Unklarheiten und fordern Anpassung an DSGVO

Rechtsanwalt Thomas RepkaBereits seit Mai 2018 gilt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Doch daneben bestehen deutsche Datenschutzvorschriften weiter fort. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) bemängelt nun eine bestehende Rechtsunsicherheit und fordert eine Anpassung des deutschen Datenschutzrechtes an die Grundsätze der DSGVO.Kein gesetzlicher Gleichlauf Obwohl die DSGVO nun schon mehr als ein...
» mehr lesen

Wie schreibe ich ein formwirksames Testament?

Rechtsanwalt Ralph ButenbergEin Testament zu errichten, erscheint zunächst nicht allzu schwierig. Stift und Papier genügen, um den letzten Willen nieder zu schreiben. Damit das Ganze jedoch auch wirksam ist, sind so manche Dinge zu beachten.Die EigenhändigkeitZunächst einmal muss das Testament, wenn es nicht notariell beurkundet wird,  eigenhändig verfasst sein. Unter der Eigenhändigkeit ist zu verstehen...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang