Rechtsanwalt­ Helge Schubert

ROSE & PARTNER

Rechtsanwalt  Helge Schubert

Helge Schubert

Fachanw.: Steuerrecht

Willkommen auf meinem Profil!

Als Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater leite ich das Dezernat Steuerrecht der Kanzlei ROSE & PARTNER in Hamburg.

Gemeinsam mit meinen wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kollegen betreue ich Unternehmen, Gesellschafter, Manager und Vermögensinhaber in vielen rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten.

Zu meinen Kompetenzen zähle ich insbesondere:

  • Steuerliche Begleitung von Transaktionen, z.B. An- und Verkäufe von Immobilien oder Unternehmensanteilen
  • Steuerliche Begleitung von Umstrukturierungen
  • Steueroptimierung und Steuersparmodelle für Gewerbetreibende und Privatpersonen
  • Beratung im Recht der Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer
  • Vertretung bei Konflikten mit den Finanzbehörden - auch vor den Finanzgerichten
  • Verteidigung im Steuerstrafrecht (Steuerhinterziehung, Schwarzgeld, Selbstanzeige etc.)

Gemeinsam mit einem Kooperationspartner von ROSE & PARTNER bieten wir auch laufende Steuerberatung an - von der Buchhaltung bis zu Steuererklärungen und Jahresabschlüssen.

Mehr zum Steuerrecht und zu meiner Person finden Sie auf der Internetseite der Steuer- und Wirtschaftskanzlei ROSE & PARTNER: http://www.rosepartner.de/steuerberatung/steuerrecht-strategische-beratung.html

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im deutschen Anwaltsverein
  • Hamburger Anwaltsverein e.V.
  • Hamburger Steuerberaterverband e.V.
  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Steuerberaterkammer Hamburg

Korrespondenzsprachen:

  • englisch
zurück
ROSE & PARTNER Hamburg

ROSE & PARTNER
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg

Tel.: 040 41437590
Fax: 040 414375910

ROSE & PARTNER ist eine Kanzlei für Wirtschaftsrecht und Steuerberatung in Hamburg, Berlin München und Mailand. Wir betreuen mittelständische Unternehmen, Freiberufler und vermögende Privatpersonen.

Zu unseren Kernkompetenzen gehören folgende Bereiche:

  • Gesellschaftsrecht, M&A
  • Vertriebsrecht, Handelsrecht
  • Finanzdienstleistung, Finanzierung
  • Immobilienrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Markenrecht
  • Urheberrecht
  • IT-Recht
  • Medienrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Medizinrecht
  • Italienisches Recht
  • Französisches Recht


Weitere Rechtsanwälte der Kanzlei
ROSE & PARTNER:


zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Helge Schubert

FG Münster: Weihnachtsbaumkultur unterfällt nicht der Grunderwerbsteuer

Rechtsanwalt Helge SchubertUnterfällt eine Weihnachtsbaumkultur der Grunderwerbsteuer? Dies verneint das Finanzgericht Münster und urteilt, dass Weihnachtsbäume als Scheinbestandteile eines Grundstückes grunderwerbsteuerfrei übertragen werden.Finanzamt bezieht Weihnachtsbäume in Berechnung für Grunderwerbsteuer mit ein Vor dem Finanzgericht Münster hatte ein Käufer geklagt, der ein Grundstück mit einer Weihn...
» mehr lesen

Steuerrecht: EuGH im Streit um Apothekenrabatte gefragt

Rechtsanwalt Helge SchubertIm Streit um die umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Rabattgewährungen einer niederländischen Versandapotheke bittet der Bundesfinanzhof (BFH) nun den Europäischen Gerichtshof (EuGH) um Auslegungshilfe (Beschluss v. 06.06.2019; Az.: V R 41/17). Versandapotheke gewährt Rabatte In dem streitigen Fall hatte eine niederländische Versandapotheke Lieferungen sowohl an Privatversic...
» mehr lesen

Steuerbetrug bei der Umsatzsteuer – was den EU-Staaten für Euros entgehen

Rechtsanwalt Helge SchubertSteuerstraftaten und Insolvenzen führten auch im Jahr 2017 zu einer Umsatzsteuerlücke von mehreren Milliarden Euro. Für die europäische Union stellt dies nach wie vor eine Herausforderung dar. Wie in Zukunft Umsatzsteuer-Hinterziehung und Steuerbetrug besser verhindert werden kann, wird derzeit wieder diskutiert.Steuerlücke in Unionsstaaten unterschiedlich Zwar haben die EU-Staaten...
» mehr lesen

Was bedeutet unverzüglich im Erbfall?

Rechtsanwalt Helge SchubertDie Richter des Bundesfinanzhofes (BFH) konkretisieren die Voraussetzungen für den steuerfreien Erwerb des Eigenheims im Erbfall.Die Möglichkeit, das Familienheim der verstorbenen Erblasser steuerfrei zu erwerben, ist in der Erbschaftssteuerreform im Jahr 2009 überarbeitet worden. Die Befreiung greift grundsätzlich, wenn eine vom Erblasser als Familienheim bewohnte Wohnung vom Erbe...
» mehr lesen

Erbschaftsteuer: Erbin verlangt Berücksichtigung von Steuerberaterkosten

Rechtsanwalt Helge SchubertDie Kosten für die Erstellung einer Steuererklärung können als abzugsfähige Posten bei der Erbschaftsteuer Berücksichtigung finden, so das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg. Danach können die vom Erben gezahlten Steuerberaterkosten die Erbschaftsteuer mindern, wenn hierdurch eine bereits bestehende Verpflichtung des Erblassers erfüllt werde, so die Richter.Sind die Kosten für de...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang