Rechtsanwalt­ Jan Bartholl

Rechtsanwaltskanzlei Bartholl

Rechtsanwalt  Jan Bartholl

Jan Bartholl

Schwerp.: Verkehrsrecht

zurück

Rechtsanwaltskanzlei Bartholl
Mommsenstraße 58
10629 Berlin

Tel.: 030577039830
Fax: 030577039839

zurück

Fachbeiträge auf BESTANWALT

Solarworld AG droht hohe Schadensersatzzahlung

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDie Anleger der Solarworld AG müssen ihre Blicke am 9. Juni Richtung USA richten. Dort wird das Urteil im Streit mit dem Siliziumhersteller Hemlock erwartet. Gibt das Gericht der Klage statt, könnte auf die Solarworld AG eine Schadensersatzzahlung von rund 770 Millionen Dollar zukommen, berichtet das Handelsblatt. Ein Blick zurück: Die Solarworld AG und der Siliziumhersteller ...
» mehr lesen

BGH-Entscheidung zum Darlehenswiderruf bleibt aus – Bank zieht zurück

Rechtsanwalt Arthur KreutzerEine Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zum Thema Darlehenswiderruf bleibt weiterhin aus. Eine für den 5. April terminierte Verhandlung ist geplatzt, weil die Bank ihre Revision noch kurzfristig zurückgezogen hat. Schon drei Mal wurde eine höchstrichterliche Entscheidung des BGH in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet. Drei Mal platzte die Verhandlung kurzfristig, w...
» mehr lesen

Widerruf von Darlehen: Bundesverfassungsgericht kippt Urteil des OLG Schleswig

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDie Verfassungsbeschwerde einer Verbraucherin, deren Darlehenswiderruf vom OLG Schleswig für unwirksam erklärt wurde, hatte Erfolg. Das Bundesverfassungsgericht entschied mit Beschluss vom 16. Juni 2016, dass das OLG Schleswig die Revision zum Bundesgerichtshof hätte zulassen müssen (Az.: 1 BvR 873/15). Die Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig die Revision nicht zuzul...
» mehr lesen

Weser Kapital MS Monia: Anlegern drohen nach Insolvenz hohe Verluste

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer Insolvenzen bei Schiffsfonds reißen immer noch nicht ab. Das Amtsgericht Niebüll hat am 22. Juni 2017 das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Schiffsfonds Weser Kapital MS Monia eröffnet (Az.: 5 IN 55/17). Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten bei dem Schiffsfonds Weser Kapital MS Monia sind nicht neu. Allerdings deutete noch Ende vergangenen Jahres vi...
» mehr lesen

Aktienrecht: Anforderungen des BGH an die Abberufung eines Vorstandsmitglieds wegen Vertrauensentzugs

Rechtsanwalt Dr.Boris Jan SchiemzikDie Abberufung eines Vorstandsmitglieds, insbesondere von börsennotierten Aktiengesellschaften erregt zumeist große Aufmerksamkeit. Doch auch die Abberufung von Vorständen der vielen nicht börsennotierten Gesellschaften ist nicht weniger spannend. Grund hierfür sind die komplexen Regelungen des Aktienrechts.Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 15. November 2016 – II ZR 217/15) h...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang