Rechtsanwalt­ Dr. Bernd Fleischer

ROSE & PARTNER

Rechtsanwalt Dr. Bernd Fleischer

Dr. Bernd Fleischer

Fachanw.: Gewerblicher Rechtsschutz
Schwerp.: Urheber- Medienrecht

Rechtsanwalt Dr. Bernd Fleischer ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und leitet in der Wirtschaftskanzlei ROSE & PARTNER den sogenannten "Grünen Bereich".

Zu seinen Schwerpunkten zählen:

  • Wettbewerbsrecht, Kartellrecht
  • Werberecht
  • Markenrecht, Patentrecht
  • Urheberrecht
  • Medienrecht, Presserecht
  • IT-Recht

Zu den Mandanten von Rechtsanwalt Dr. Fleischer gehörne insbesondere kleinere und mittelständische Unternehmen. Für diese nimmt er die Wahrung gewerblicher Schutzrechte, z.B. im Markenrecht, wahr. Er wehrt Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche ab bzw. setzt sie durch und vertritt sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Dr. Fleischer Dozent der Media Law Clinic der Universität Hamburg sowie beim Institut für Managementlehre in Hamburg und Bremen.

Weitere Informationen zu den Fachgebieten von Dr. Fleischer sowie über die Wirtschaftskanzlei ROSE & PARTNER finden sie hier:

http://www.rosepartner.de/rechtsberatung/markenrecht-urheberrecht.html

http://www.rosepartner.de/rechtsberatung/gewerblicher-rechtsschutz.html

 

Mitgliedschaften:

Fachanwalt Dr. Fleischer ist Mitglied in folgenden Vereinigungen:

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Arbeitsgemeinschaft für Geistiges Eigentum des Deutschen Anwaltvereins
  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Hamburgischer und Deutscher Anwaltverein

Korrespondenzsprachen:

  • englisch
zurück
ROSE & PARTNER Hamburg

ROSE & PARTNER
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg

Tel.: 040 41437590
Fax: 040 414375910

ROSE & PARTNER ist eine Kanzlei für Wirtschaftsrecht und Steuerberatung in Hamburg, Berlin München und Mailand. Wir betreuen mittelständische Unternehmen, Freiberufler und vermögende Privatpersonen.

Zu unseren Kernkompetenzen gehören folgende Bereiche:

  • Gesellschaftsrecht, M&A
  • Vertriebsrecht, Handelsrecht
  • Finanzdienstleistung, Finanzierung
  • Immobilienrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Markenrecht
  • Urheberrecht
  • IT-Recht
  • Medienrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Medizinrecht
  • Italienisches Recht
  • Französisches Recht


Weitere Rechtsanwälte der Kanzlei
ROSE & PARTNER:


zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Dr. Bernd Fleischer

Influencer-Werbung: Auch "getaggte" Postings sind kennzeichnungspflichtig

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDer Streit um Kennzeichnungspflichten in sozialen Netzwerken beschäftigt die Instanzgerichte seit geraumer Zeit. Die Urteile gehen dabei nicht selten weit auseinander. In der aktuellen Entscheidung des Landgerichtes (LG) Köln gehen die Richter davon aus, dass Postings, auf denen Unternehmen verlinkt werden, als Werbung zu kennzeichnen sind. Andere Gerichte sahen dies auch schon and...
» mehr lesen

Richter geben Aussicht auf niedrigere Geldbußen im Bierkartell

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerIm Skandal um abgesprochene Bierpreise drohen den drei Kölsch-Brauereien Früh, Gaffel und Erzquell wohl doch deutlich verringerte Bußgelder. Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat am 10.06.2020 den Vorschlag für eine Reduzierung der ursprünglich verhängten Strafen eingebracht.Kartellamt deckt Preisabsprachen zwischen Brauereien auf Schon mehr als sechs Jahre ist es her, dass Ka...
» mehr lesen

Künftig kein europäischer Markenrechtsschutz für Inhaber der Wortmarke „Malle“

Rechtsanwalt Dr.Bernd Fleischer Im Markenrechtsstreit um die Wortmarke „Malle“ muss der Unternehmer Jörg Lück einen herben Niederschlag einstecken. Das Europäische Markenamt hat die Löschung der Marke angeordnet.Verwender von „Malle“ abgemahnt Auch wenn zu Zeiten von Corona keine „Malle“-Partys steigen– der Streit um die europäische Wortmarke „Malle“ läu...
» mehr lesen

Lebensmittelrecht: Streit um richtige Etikettierung von Kulturchampignons

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerIm Streit um das Ursprungsland von Lebensmitteln hat der Bundesgerichtshof (BGH) auf Grundlage einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) eine Entscheidung getroffen. Danach kommt es auf den Ernteort des Lebensmittels an und nicht auf den Ort, an dem wesentliche Produktionsschritte vorgenommen worden sind.Wettbewerbszentrale befürchtet Irreführung der Verbraucher Der ...
» mehr lesen

„Ab ins Gelände“: Sixt wird Werbung für SUV-Modelle künftig unterlassen

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerWerbung mit dem Slogan „Ab ins Gelände“, obwohl der Kunde gar nicht abseits der Verkehrswege fahren darf? Darin sah die Wettbewerbszentrale eine irreführende Werbung und hatte nun mit ihrem Begehren gegen die Autovermietung Sixt, eine künftige Unterlassung der Werbung zu erreichen, Erfolg.Irreführende Werbung von Autovermietung Die Autovermietung Sixt ist bekannt für ih...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang