Rechtsanwältin­ Christina Spohr

Christina Spohr

Rechtsanwältin  Christina Spohr

Christina Spohr

Fachanw.: Familienrecht

zurück

Christina Spohr
Heiner Fleischmannstraße 6
74172 Neckarsulm

Tel.: 07132 369900
Fax: 07132 3699010

zurück

Fachbeiträge auf BESTANWALT

HHS MS RHL Aurora: Anlegern droht nach Insolvenz der Totalverlust

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer Für die Anleger des von Hansa Hamburg Shipping aufgelegten Schiffsfonds MS RHL Aurora (ehemals HHS 31 MS Matthias Claudius) wird es ernst. Das Amtsgericht Reinbek hat am 23. September das reguläre Insolvenzverfahren über die KG MS „Matthias Claudius“ Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. eröffnet (Az.: 8 IN 130/16). Anlegern droht nun der Totalverlust ihrer Einlag...
» mehr lesen

PCE MS Hélène: Hohe Verluste für die Anleger

Rechtsanwalt Arthur Kreutzer Finanzielle Verluste von bis zu 90 Prozent müssen die Anleger des Schiffsfonds PCE MS Hélène nach dem Verkauf des Fondsschiffes befürchten, berichtet „fonds professionell“ online. Denn nach dem Verkauf des Vollcontainerschiffes sind keine Auszahlungen mehr an die Anleger zu erwarten. Die Anleger konnten sich bis in das Jahr 2006 an dem vom Premi...
» mehr lesen

Fidentum GmbH insolvent – Lombardium Hamburg: BaFin ordnet Abwicklung an

Rechtsanwalt Arthur KreutzerÜber die Fidentum GmbH konnten sich Anleger indirekt an der Lombardium Hamburg GmbH & Co. KG beteiligen. Jetzt ist das Emissionshaus pleite und das Pfandhaus hat von der Finanzaufsicht BaFin einen Abwicklungsbescheid erhalten. Den Anlegern könnten Verluste drohen. Die Fidentum GmbH mit Sitz in Hamburg legte diverse Fonds auf. Über die Fonds konnten die Anleger stille Beteiligun...
» mehr lesen

OLG Celle: falsche Pflichtangaben - Darlehen aus 2011 widerrufbar

Rechtsanwalt Arthur KreutzerWenn Banken und Sparkassen gehofft hatten, das Thema Darlehenswiderruf zu den Akten legen zu können, haben sie sich getäuscht. Denn auch bei jüngeren Immobiliendarlehen ist der Widerruf möglich, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat. Und das dürfte den Kreditinstituten häufiger passiert sein als sie vielleicht selbst vermutet haben. Knackpunkt sind da...
» mehr lesen

Bundesrat beschließt Initiative zum verbesserten Verbraucherschutz bei Werbeanrufen

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDie Länder haben eine Gesetzesinitiative zum verschärften Schutz der Verbraucher bei ungebetenen Werbeanrufen auf den Weg gebracht. Dadurch sollen die Verbraucher vor vorschnellen Vertragsabschlüssen am Telefon geschützt werden.Bisherige Vorschriften nicht wirkungsvoll genug Bereits seit 2013 gibt es verschärfte Vorschriften u.a. im Werberecht, die Verbraucher vor unerwünschten Wer...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang