Rechtsanwalt­ Rembert Schmidt

Rechtsanwalt Rembert Schmidt

Rechtsanwalt  Rembert Schmidt

Rembert Schmidt

Fachanw.: Sozialrecht
Schwerp.: Arbeitsrecht
Schwerp.: Handels- Gesellschaftsrecht

Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht stehe ich Ihnen zur Beratung und  Vertretung zur Verfügung. Ich vertrete Sie vor den Sozialgerichten in Saarbrücken, Speyer, Mainz und Trier.

Meine Schwerpunkte liegen im Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht mit Schnittstellen zum privaten Versicherungsrecht.

Ich berate zu allen Angelegenheiten des Sozialgesetzbuches sowie zu Fragen des Betreuungsrechts und des Elternunterhaltes.

 

zurück

Rechtsanwalt Rembert Schmidt
Am Chaussee 25
66440 Blieskastel

Tel.: 06803 - 419 82 49
Fax: 06803 - 419 90 36

Rechtsanwalt Rembert Schmidt ist Fachanwalt für Sozialrecht und hat seinen Schwerpunkt im Arbeits- und Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht und Versicherungsrecht.


Beratung und außergerichtliche Vertretung Ihrer Interessen, Hilfe im Widerspruchsverfahren und bei Prozessen vor den Arbeits- und Sozialgerichten.


Abmahnungen und Kündigungen, Gestaltung und Überprüfung von Arbeitsverträgen, Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Betriebliche Altersversorgung (BAV), Freistellungen bei Pflegezeit, Überprüfung und Gestaltung von Werkverträgen und Verträgen mit freien Mitarbeitern, Streitigkeiten mit der gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenkasse), Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen die Deutsche Rentenversicherung (DRV), gesetzliche Pflegeversicherung, gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft), Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB),


Hilfe bei Rückforderung von Kindergeld durch die Familienkasse, Vertretung wegen Kindergeld vor dem Finanzgericht,


Widerspruch gegen die Ablehnung der Altersrente oder Rente wegen Erwerbsminderung,


Hilfe bei Problemen mit privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen und Krankenkassen, Ablehnung von Leistungen, Kürzung von Krankentagegeld, Hilfe bei Problemen mit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung, Hilfe bei der Antragstellung der Berufsunfähigkeitsrente,


Beratung von Betrieben und Unternehmen im Arbeits- und Sozialrecht, Compliance im Arbeits- und Sozialrecht, Durchführung des sozialversicherungsrechtlichen Statusverfahrens, Hilfe bei Nachzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen nach Betriebsprüfung, Vertretung vor dem Sozialgericht bei Nachforderungen nach Betriebsprüfungen.


Wenn Sie beraten und vertreten werden wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf und schildern Sie mir Ihr Anliegen. Ein erster Kontakt ist immer kostenlos.

zurück

Fachbeiträge auf BESTANWALT

FHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDas Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15). Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio 1, der die Anlegergelder ü...
» mehr lesen

Deutsche Biofonds AG: Anleger zunehmend verunsichert

Rechtsanwalt Arthur KreutzerDie Nachrichten aus Hamburg sind mehr als alarmierend: Die Anleger der Deutschen Biofonds AG sind besorgt. Die Gesellschaft, die alternative Investments wie Wasserkraftwerke in der Türkei anbietet und bis zu 300 Millionen Euro eingesammelt haben soll, ist derzeit telefonisch nicht erreichbar. Die Gerüchteküche brodelt, Anlegergelder sollen danach in großem Umfang veruntreut w...
» mehr lesen

BGH: Fotografieverbot in Museen zulässig

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDer Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich in einem urheberrechtlichen Verfahren mit der Klage einer Museumsbetreiberin zu beschäftigen. Dabei bestätigten die Richter im Ergebnis den Schutz des Urheberrechtes für Lichtbildaufnahmen des Museums und erklärten zugleich ein bestehendes Fotografieverbot für zulässig.Streit um Veröffentlichungen im Medienarchiv von Wikipedia Grundlage der En...
» mehr lesen

Das Ende der Familienfehde bei Aldi-Nord?

Rechtsanwalt Ralph ButenbergEinigt sich die Familienstiftung für die Zukunft?Immer wieder macht die Familienstiftung der Aldi-Nord-Kette Schlagzeilen mit dem Machtkampf um die Führung des Weltkonzerns. Die unter dem ehemaligen Inhaber Theo Albrecht Senior in den Siebzigern eingeführte Stiftungsstruktur des Unternehmens sollte Aldi Nord allemal für die Zukunft sichern. Doch so einfach ist es nicht mit dem Stif...
» mehr lesen

Urheberrecht: Museum muss für Video mit Dalí-Kunstwerken 30.000 zahlen

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDas Video dauert nur 31 Sekunden – wird jetzt aber für den Betreiber des Dalí Museums in Berlin teuer. Wegen Urheberrechtsverletzungen muss das Museum nun 30.000 für die Verwendung der Werke an die klagende Dalí-Stiftung zahlen. Das Museum hatte seine Berufung vor dem Oberlandesgericht München zurückgenommen.Richter bewerten Video als Werbevideo Von April 2011 b...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang