Rechtsanwalt­ Heinz-Günther Meiwes

Meiwes & Lammerding GbR

Rechtsanwalt  Heinz-Günther Meiwes

Heinz-Günther Meiwes

Fachanw.: Erbrecht
Schwerp.: Miet- Wohnungseigentumsrecht

Unsere Schwerpunkte sind neben Erb- und Wohnungseigentumsrecht
vor allem
* Testamentsgestaltung
* Verkehrsrecht
* Vereinsrecht
* Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
* Wehrrecht und Kriegsdienstverweigerung
* Allgemeines Zivilrecht und Zwangsvollstreckung
* Immobilienrecht

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwaltverein DAVDAV-ARGE VerkehrsrechtDeutsch-Indische Gesellschaft e.V.Zentralstelle Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerung

Korrespondenzsprachen:

  • englisch
zurück

Meiwes & Lammerding GbR
Hauptstraße 11
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 23441
Fax: 0209 29219

Unsere Kanzlei ist leicht erreichbar in Gelsenkirchen City am Hauptmarkt (Margarethe-Zingler-Platz) mit vielen Parkplätzen.

Für Ihr Rechtsproblem erarbeiten wir eine wirtschaftlich und rechtlich passende Lösung. Dabei sind fachlicher Anspruch und hohe Kompetenz - nicht nur auf den Fachanwaltsgebieten wie Arbeits- und Sozialrecht, Erbrecht - auch in den Tätigeitsschwerpunkten wie Familienrecht, Wohnungseigentum und Miete, Arzthaftung und Medizinschaden, Verkehrs- und Vereinsrecht gewährleistet.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Kontaktaufnahme

kanzlei@meiwes-lammerding.de

zurück

Fachbeiträge auf BESTANWALT

Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer – Spielregeln für die Bewertung von Immobilien

Rechtsanwalt Helge SchubertDer Boom auf den Immobilienmärkten, vor allem in  Hamburg, München, Berlin und anderen Großstädten, hat auch Folgen für die Erbschaftssteuer und Schenkungsteuer. Höhere Werte von Häusern und Wohnungen  führen bei gleich bleibenden Freibeträgen zu einer höheren Steuerlast.Neben den persönlichen Freibeträgen - zum Beispiel 400.000 € für jedes Kind - sowie den Vergünsti...
» mehr lesen

BGH: Darlehen aus August 2010 mit fehlerhafter Widerrufsbelehrung

Rechtsanwalt Arthur KreutzerEin aktuelles BGH-Urteil bestätigt, dass auch bei nach dem 10. Juni 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen die Kreditinstitute noch fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet und damit selbst die Tür für einen erfolgreichen Widerruf weit aufgestoßen haben (Az.: XI ZR 434/15). In Karlsruhe stand die Widerrufsbelehrung einer Sparkasse auf dem Prüfstand. Diese hatte im August 2010...
» mehr lesen

Ausschlussfristen-Heisse Kisten

Rechtsanwalt Dieter W. Schmidt1. ÜberblickAusschlussfristen sind Fristen, nach deren Ablauf ein nicht ausgeübtes Recht erlischt. Diese können durch Gesetz, einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder einen Arbeitsvertrag geregelt sein. Wie wohl kein anderes Rechtsgebiet, ist das Arbeitsrecht aus dem Interesse der Beteiligten, möglichst rasch Rechtsklarheit über das Bestehen oder Nichtbestehen von A...
» mehr lesen

Verhandlung geplatzt: Wichtige Grundsatzentscheidung des BGH zum Darlehenswiderruf bleibt aus

Rechtsanwalt Arthur KreutzerEs hat schon was von einem Déjà-Vu-Erlebnis: Schon zum zweiten Mal bleibt eine wichtige Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zu der Thematik Darlehenswiderruf aus, weil sich die Parteien noch kurz vor der Verhandlung außergerichtlich einigen.Hätten die Karlsruher Richter im Sommer zur Verwirkung des Widerrufsrechts eine Grundsatzentscheidung fällen sollen, so wäre es am...
» mehr lesen

Bundesrat beschließt Initiative zum verbesserten Verbraucherschutz bei Werbeanrufen

Rechtsanwalt Dr.Bernd FleischerDie Länder haben eine Gesetzesinitiative zum verschärften Schutz der Verbraucher bei ungebetenen Werbeanrufen auf den Weg gebracht. Dadurch sollen die Verbraucher vor vorschnellen Vertragsabschlüssen am Telefon geschützt werden.Bisherige Vorschriften nicht wirkungsvoll genug Bereits seit 2013 gibt es verschärfte Vorschriften u.a. im Werberecht, die Verbraucher vor unerwünschten Wer...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang