Rechtsanwalt­ Stephan Rupprecht

RAe Klimpke Rupprecht Hopfstock

Rechtsanwalt  Stephan Rupprecht

Stephan Rupprecht

Fachanw.: Familienrecht

Meine durchgehende Spezialisierung und Konzentration auf das Familienrecht ermöglicht mir

• umfassend in allen Fragen des Familienrechts auf dem neuesten Stand zu bleiben,
• umfangreiche außergerichtliche Verhandlungserfahrung
• das Gespür für die Realisierbarkeit von Ansprüchen und deren Abwehr sowie
• Prozesserfahrung in streitigen Gerichtsverfahren durch alle Instanzen

Korrespondenzsprachen:

  • englisch
zurück

RAe Klimpke Rupprecht Hopfstock
Gerichtsstraße 5
44135 Dortmund

Tel.: 0231 9509605
Fax: 0231 9509658

Mit der Wahl Ihres Rechtsanwaltes treffen Sie bereits eine bedeutsame Entscheidung, für die Vertrauen und Kompetenz maßgeblich ist.



Dies gilt erst recht im Familienrecht mit all seinen emotionalen und psychischen, aber auch finanziellen und wirtschaftlichen Folgen. Die Tragweite kann man in aller Regel nicht ohne kompetente anwaltliche Hilfe ermessen.



Eine frühe Beratung bei Trennung und Scheidung ist deshalb so wichtig, weil



. nur dann eine umfassende und optimale Beratung möglich ist

. dann gemeinsam mit Ihnen die Wege und Möglichkeiten einer

einvernehmlichen Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung ergründet

werden können.

. Sie so vor teuren Fehlern bewahrt werden können.



Meine Tätigkeit ist auf zwei Tätigkeitsschwerpunkte fokussiert



. Erarbeitung außergerichtlicher Trennungs- und

Scheidungsfolgenvereinbarungen

. Durchsetzung Ihrer Ansprüche vor den Familiengerichten notfalls über zwei

Instanzen.

zurück

Die letzten Fachbeiträge von Rechtsanwalt Stephan Rupprecht

Namensänderung von Kindern nach Scheidung / Einbenennung

Rechtsanwalt Stephan RupprechtNamensrecht / EinbenennungHäufig stellt sich nach dem Auseinandergehen der Eltern das Problem, dass der Nachname des gemeinsamen Kindes nicht mehr dem des es betreuenden gleicht. Die Mutter hat zum Beispiel neu geheiratet und den Namen ihres jetztigen Mannes angenommen. In solchen Fällen, wird oft der Wünsch an den leiblichen Vater herangetragen, einer "Einbenennung" des ...
» mehr lesen

Wie läuft eigentlich ein Scheidungsverfahren ab ?

Rechtsanwalt Stephan RupprechtJede Scheidung wird von einem Familiengericht durchgeführt. Der Scheidungsantrag ist von einem Ehegatten über einen beim Gericht zugelassenen Anwalt zu stellen. Im Scheidungsantrag müssen die Scheidungsvoraussetzungen angegeben werden. Der Scheidungsantrag wird sodann vom Familiengericht dem anderen Ehegatten zugeschickt, mit der Aufforderung, mitzuteilen, ob er ebenfal...
» mehr lesen

Wer zahlt wieviel ?

Rechtsanwalt Stephan RupprechtWas kostet eine Scheidung ?Wer zahlt ? Im Regelfall sind die Kosten eines Scheidungsverfahrens von beiden Eheleuten zu gleichen Teilen zu tragen. Das bedeutet, dass jeder Ehegatte jeweils die Hälfte der Gerichtskosten und seine eigenen Anwaltskosten tragen muss. Es besteht aber auch die Möglichkeit, entweder selbst eine andere Regelung (z.B. in einer Scheidungsfolgenvereinb...
» mehr lesen

Weitere Fachbeiträge auf BESTANWALT

Aufhebungsvertrag und Abwicklungsvertrag

Rechtsanwalt Volker KukorusEs muss grundsätzlich von dem Abschluss eines Aufhebungsvertrages abgeraten werden, da die einvernehmliche Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses durch Vertrag in der Regel dazu führt, dass die Bundesagentur für Arbeit eine Sperrfrist anordnet.Die BA nimmt an, dass sich der Arbeitnehmer versicherungswidrig im Sinne des § 144 SGB III verhalten hat, da er das Beschäftigungsverh...
» mehr lesen

Schlussantrag des Generalanwalts: Wird der EuGH die HOAI kippen?

Rechtsanwalt Dr.Christoph KinsIst das Preisrecht der HOAI mit dem EU-Recht vereinbar? Hierzu wird unter dem Az. C-377/17 ein Vertragsverletzungsverfahren beim EUGH geführt. Die mündliche Verhandlung ist beendet. Der Generalanwalt Szpunar hat am 28. Februar 2019 seine Schlussanträge gestellt. Diese haben es in sich. Der Generalanwalt hält die Mindest- und Höchstsätze der HOAI für EU-rechtswidrig (Gener...
» mehr lesen

ohne Titel

zum Seitenanfang