Fachbeitrag zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht von
Rechtsanwalt Carsten Kowalzik

Ausgleichsanspruch für Thomas Cook Geschädigte bis Sonntag 15. Nov 2020 anmelden - Wichtiger Fristablauf!

Die Bundesregierung hat für alle Geschädigten einer Pauschalreise bei einer der Thomas Cook Töchter, die ihre Anzahlung bzw. den Reisepreis bereits bezahlt hatten, die freiwillige Zahlung zugesagt. Voraussetzung ist eine Online Anmeldung über das Portal des Insolvenzverwalters, die bis spätestens Sonntag, 15.11.2020 eingegangen sein muss. Weitere Voraussetzungen dafür bestehen darin, die Forderungsanmeldung gegenüber dem Insolvenzverwalter sowie eine Anmeldung der Ansprüche gegenüber dem Kundengeldabsicherer, der ZURICH Versicherung bzw. gegenüber dessen beauftragtem Dienstleister, die Karea AG vorzunehmen.                                                                                                                                                                                                      Da dies eine grundsätzlich freiwillige Leistung darstellt, sollten tunlichst alle Voraussetzungen eingehalten werden.                        Sollte hier ein Geschädigter nicht weiterkommen, helfe ich gern weiter, gerade am Wochenende, dem 14. und 15. November 2020, den letzten Tagen der Frist.                                                                                                                                                                           Wer die Frist versäumt, dem kann ich grds anraten, eine Amtshaftungsklage gegen die Bundesrepublik in Erwägung zu ziehen. Denn bei der Umsetzung der Verbraucherschutzrichtlinie der EU hatte die Regierung eine Haftungsbegrenzung ins Gesetz geschrieben auf 110 Mio EUR, wohl auf Druck der Versicherungslobby. Damit jedoch hat die Regierung die Verbraucher, die zu schützen waren, vor dem Hintergrund der Größe der betroffenen Thomas Cook Gruppe mit Neckermann/Bucher/Öger nicht ausreichend geschützt. Der Regierung musste klar sein, dass eine solche Haftungsbegrenzung nur zu einer Erstattung einer Quote führt. Daher bestehen Aussichten, auch nach Fristablauf die Regierung erfolgreich zu verklagen auf Erstattung der Differenz. Gern helfe ich hier weiter bzw. stehe auch am 14/15. November für Eilanmeldungen gern zur Verfügung.

                

 

 

 

 

 

 

zurück
Rechtsanwalt Carsten Kowalzik

Eingestellt am: 13.11.2020 [58]

Rechtsanwalt Carsten Kowalzik
Rechtsanwalt
Carsten Kowalzik

ohne Titel

zum Seitenanfang